Workshop „3D Druck“

Suche


„Später will ich Ingenieur oder Mathematiker werden“

– diese Aussage eines der Kinder, das am 24. Februar am Workshop „3D Druck“ des SFB 814 teilnahm, spiegelt die Begeisterung und den Erfolg des Tages wieder. Mit dem Hintergrund insbesondere Mädchen an Technikfächer heranzuführen, veranstaltete der SFB 814 am Samstag den 24. Februar 2018, unter Leitung von Frau Dr. Katrin Wudy, einen Workshop zum Thema „3D Druck“ für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 - 15 Jahren. Der Workshop war gleichzeitig ein Testlauf für die „Sience-Week“, welche in den Sommerferien in der Ferienbetreuung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg geplant ist und sich ebenfalls mit „3D Druck“ beschäftigen wird. Die Ferienbetreuung hat den Workshop zudem aktiv mit Studierenden aus dem Fachbereich Maschinenbau, die den Kindern und Jugendlichen Hilfestellung leisteten, unterstützt.

Die Kinder konnten den kompletten Tag über ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Teile am Computer mit einem CAD-Programm konstruieren sowie im Anschluss daran direkt drucken. Von einfachen Namensschildern bis zum komplexen Traktor konnten die Kinder zusehen wie ihre Bauteile aus bunten Filamenten entstehen. Durch den Workshop wurde das räumliche Vorstellungsvermögen der Kinder gefördert. Zudem wurden die Teilnehmer spielerisch an die virtuelle 3-Dimensionale Bauteilerzeugung sowie das Funktionsprinzip eines 3D Druckers herangeführt. Der SFB 814 möchte damit einen essentiellen Beitrag leisten, Kinder und hier vor allem Mädchen technische Inhalte in der modernen und hoch dynamischen Welt der additiven Fertigung zu vermitteln. Die Begeisterung der Kinder ist auch auf die Eltern übergesprungen, sodass in so manchem Haushalt sicherlich bald (unter zutun der Kids) ein 3D Drucker installiert wird.
 

 Bilder

 

 

 

 

Kontakt Dr.-Ing. Katrin Wudy, wudy@lkt.uni-erlangen.de