Teilprojekt C4

Suche


Geometrische Mess- und Prüftechnik für die additive Fertigung

Im Rahmen dieses Teilprojekts soll eine metrologische Rückführung der geometrischen Messung von Poren von LSS-K bzw. LSS-M-Bauteilen mittels Röntgen-Computertomografie (CT) erreicht werden, um die Aussagekraft der CT bei der Beurteilung von Fertigungsprozessfehlern zu erhöhen. Die Rückführung soll mithilfe hochauflösender optischer Referenzmessungen transparenter Normalkörper erreicht werden. Durch experimentelle und simulationsbasierte Untersuchungen wird die Übertragbarkeit auf additiv gefertigte Metall- und Kunststoffbauteile sichergestellt, um eine Messunsicherheitsangabe zu ermöglichen.


Prof. Dr.-Ing. habil. Tino Hausotte
Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Nägelsbachstraße 25
91052 Erlangen
tino.hausotte@fau.de


Martin Heinl, M.Sc.
Lehrstuhl für Fertigungsmesstechnik
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Nägelsbachstraße 25
91052 Erlangen
martin.heinl@fmt.fau.de